1/3
Essbare Landschaften - 
Bäume für die Zukunft 

2-Tages-Seminar mit Merlin Poser-Lenz

Fr. 24. Juli um 9:30 Uhr - Sa. 25. Juli 16:00 Uhr

Wie kommen Obst- und Nussbäume, und Sträucher in die Landschaft?

Wie kann ich mich und und die kommenden Generationen mit dem geringsten Aufwand selbst versorgen?

 

Dies ist ein Seminar für jede*n, die/der Obst- und Nussgehölze wieder in die Landschaft bringen möchte, im eigenen Garten, auf der Wiese neben an oder im öffentlichen Raum der Gemeinde.

 

Kursinhalte:

  • Geschichte zwischen Bäumen und Menschen vom Apfelbaum der Großeltern bis zu Nahrungswäldern in der Menschheitsgeschichte

  • Extensiver Nahrungsanbau mit Gehölzen

  • Geeignete Arten und Sorten von Esskastanien und Nüssen bis zu Äpfeln und Wildobst 

  • Wegbepflanzung und öffentliches Grün

  • Veredelung und Baumanzucht

  • Einführung in das Waldgartenprinzip: Bäume für die Zukunft und Vielfalt für kommende Generationen

Unser Gastlehrer 

Merlin Poser-Lenz

 

  • Seit 2010 Beschäftigung mit Permakultur-Gestaltung und Waldgartensystemen wie z.B. Streuobstwiesen

  • Seit 2014 Obstbaumpflege bei Privatleuten und Gemeinden

  • Seit 2019 gebe ich als Landschaftsobstbaumpfleger meine Erfahrungen innerhalb von 2 Grundkursen zu Alt- und Jungbäumen anhand des Öschberg-Schnittes weiter.

  • Seit 2019 lege ich für Obst- und Nussgehölze eine Baumschule an.

Über den Seminar-Rahmen

 

Adresse

Verbindungskultur e.V. Gelände

Gemeinschaftsgarten am Hohlenstein 

Hohlenstein 34, 88693 Deggenhausertal

 

Seminarzeiten

Beginn: Freitag, 24. Juli um 9:30 Uhr

Ende: Samstag, 25. Juli um 16:00 Uhr 

 

Teilnahmegebühr: kostenlos, da zu 95% gefördert vom BMU

Wir freuen uns über Spenden für unsere Vereinsaktivitäten! 

Unsere Bankverbindung 

 

Verbindungskultur e.V.

Sparkasse Salem-Heiligenberg

IBAN: DE07690517250002059228

BIC: SOLADES1SAL

Verwendungszweck: Spende

Verpflegung

Wir werden uns um frisches Trinkwasser, Tee und Kaffee kümmern, und bieten eine Grundversorgung (Frühstück, Mittag, Abend) an einfacher, veganer, glutunfreier, gesunder biologischer Mahlzeiten an.

Falls du dich selbst versorgen möchtest, gib dies bitte bei der Anmeldung an. Es gibt keine Möglichkeit selbst mitgebrachte Speisen zuzubereiten. 

Zur Deckung der Lebensmittelkosten freuen wir uns über einen Beitrag von 15-20€ pro Person. 

Unterkunft 

Bei Bedarf ist die Übernachtung im eigenen Zelt oder Auto möglich. Pro Person und Nacht 11€

Bitte gib dies bei der Anmeldung an. 

Anmeldung

per Mail an verbindungskultur.verein@posteo.de 

Wir freuen uns auf Dich/Sie! 

Merlin, Oliver und Julia

Informationen zum Umgang mit Corona

Aufgrund der derzeitigen Seuchenbeschränkungen bitten wir alle Teilnehmenden entsprechenden Mundschutz mitzubringen und die Abstandsregeln beim Seminar einzuhalten. Wir werden hauptsächlich im Freien sein, wodurch die Lage entspannt sein wird.

Bitte komm nur zum Seminar, wenn Du auch absolut keine Symptome einer Infektion aufweist.

Vor Veranstaltungsbeginn teilen wir allen Teilnehmenden unser Hygienekonzept mit. 

Falls Du vorab Fragen hast, wende dich am einfachsten direkt an uns. 

Unterstütze uns mit
einer Spende
Wir sind sehr dankbar für Spenden und Mitgliederbeiträge , durch welche wir unsere Aktionen durchführen können.
Werde jetzt Mitglied
bei uns
Wir freuen uns über neue motivierte Mitglieder, die Spaß an unserer Arbeit finden .
Abonniere unseren
Newsletter
Bleib immer auf dem neuesten Stand über unsere Aktivitäten und Angebote.

Zukunftsgestaltende Klimakultur am Bodensee 

 

Projektnummer 

03KKW0249

 

gefördert durch die ‚Kurzen Wege‘ der NKI

vom 01.10.2018 - 30.09.2020

BMUB_NKI_gefoer_Web_de_quer.jpg
PtJ-Logo_CMYK.jpg
Anschrift Vereinsgelände:
Verbindungskultur e.V. Hohlenstein 34
88693 Deggenhausertal
Postadresse:
Verbindungskultur e.V. Aachstraße 20
88693 Deggenhausertal
Öffnungszeiten Gemeinschaftsgarten:
Freitags 14.30 bis 19 Uhr