1/5
CO2-Speicher Humus - 
Erzeugung von Dauerhumus, Terra Preta & Kompostherstellung

2-Tages-Seminar mit Sarah Daum (Permakultur Akademie) 

Fr. 19. Juni um 16:00 Uhr - Sa. 20. Juni um 21:00

Humus ist ohne Frage wohl einer der wichtigsten Grundpfeiler unserer Zivilisation. Soweit wir wissen war der Niedergang aller bisherigen Zivilisationen immer begleitet von landwirtschaftlicher Misswirtschaft – von Humusverlust. Dieser Verlust unserer Lebensbasis ist auch heute drastischer denn je zu beobachten, dabei könnte der Aufbau von Humus auf unseren Äckern die Nahrungsmittel reichhaltiger machen, Dürren abpuffern und den Klimawandel aufhalten. Denn Humus ist unter bestimmten Bedingungen der ideale CO2-Speicher.

 

In diesem Seminar erfahren wir, welche Formen von Humus es gibt und wie wir diese zu Hause selbst leicht herstellen können. Das Seminar vermittelt praktische und theoretische Grundlagen, ermöglicht ein tieferes Verständnis unserer Humussphäre und hilft die Herausforderungen einer nachhaltigen ökologischen Landwirtschaft zu verstehen. 

Kursinhalte

  • Bedeutung der Kreislaufwirtschaft im Klimaschutz

  • Nährstoff- und Energieströme in einem natürlichen Ökosystem

  • Grundprinzipien, Systeme und Methoden der Kompostierung

  • Möglichkeiten der multifunktionellen Nutzung von Kompostmieten

  • Bodenaufbau, Kompostierung und Klimagärtnern mit Terra Preta

  • Herstellung von Holzkohle für Terra Preta

  • Optimierung von Kompost und Gartenerde

  • Gemeinschaftsgarten, 3-Zonen Garten und Selbstversorgung

Unsere Gastlehrerin

Sarah Daum 

Sarah ist Agrar- und Geoökologin (M. Sc.) sowie Permakultur-Designerin. Sie berät und plant Permakulturprojekte und leitet Seminare zu Permakultur, Kräuterkunde und Naturverbindung in Europa. Seit 2013 leitet sie Seminare zu Permakultur und Naturverbindung sowie Kräuter- und Heilpflanzenkunde u.a. für die Permakultur Akademie und Universität Tübingen.

Über den Seminar-Rahmen

 

Adresse

Verbindungskultur e.V. Gelände 

Hohlenstein 34, 88693 Deggenhausertal

 

Seminarzeiten

Beginn: Freitag, 19. Juni um 16:00 Uhr

Ende: Samstag, 20. Juni um 21:00 Uhr 

 

Teilnahmegebühr: kostenlos, da zu 95% gefördert vom BMU

Wir freuen uns über Spenden für unsere Vereinsaktivitäten! 

Unsere Bankverbindung 

Verbindungskultur e.V.

Sparkasse Salem-Heiligenberg

IBAN: DE07690517250002059228

BIC: SOLADES1SAL

Verwendungszweck: Spende

Verpflegung:

Bitte bring Dir selbst das mit, was du für die Zeit an Essen und ggf. an Trinken brauchst. Wir werden uns um frisches Trinkwasser, Tee und Kaffee kümmern. Es wird die Möglichkeit geben selbst mitgebrachte Speisen aufzuwärmen. Bitte bring auch selbst Besteck, Geschirr und ein Trinkgefäß mit.

 

Anmeldung

per Mail an verbindungskultur.verein@posteo.de oder telefonisch an Oliver Karolius 0157-53513639

Wir freuen uns auf Dich/Sie! 

Sarah, Oliver und Julia

Informationen zum Umgang mit Corona

Aufgrund der derzeitigen Seuchenbeschränkungen bitten wir alle Teilnehmenden entsprechenden Mundschutz mitzubringen und die Abstandsregeln beim Seminar einzuhalten. Wir werden hauptsächlich im Freien sein, wodurch die Lage entspannt sein wird. Bitte kommen Sie nur zum Seminar, wenn Sie auch absolut keine Symptome einer Infektion aufweisen. Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich doch bitte vorher an uns. Es werden maximal 20 Personen vor Ort sein.

Unterstütze uns mit
einer Spende
Wir sind sehr dankbar für Spenden und Mitgliederbeiträge , durch welche wir unsere Aktionen durchführen können.
Werde jetzt Mitglied
bei uns
Wir freuen uns über neue motivierte Mitglieder, die Spaß an unserer Arbeit finden .
Abonniere unseren
Newsletter
Bleib immer auf dem neuesten Stand über unsere Aktivitäten und Angebote.

Zukunftsgestaltende Klimakultur am Bodensee 

 

Projektnummer 

03KKW0249

 

gefördert durch die ‚Kurzen Wege‘ der NKI

vom 01.10.2018 - 30.09.2020

BMUB_NKI_gefoer_Web_de_quer.jpg
PtJ-Logo_CMYK.jpg
Anschrift Vereinsgelände:
Verbindungskultur e.V. Hohlenstein 34
88693 Deggenhausertal
Postadresse:
Verbindungskultur e.V. Aachstraße 20
88693 Deggenhausertal
Öffnungszeiten Gemeinschaftsgarten:
Freitags 14.30 bis 19 Uhr